Rülke: Bevorzugte Deutschlandkoalition nicht um jeden Preis

Schneiden die Grünen bei der Landtagswahl Mitte März überaus stark ab, will die FDP die Deutschlandkoalition mit CDU und SPD nicht um jeden Preis durchsetzen. "Natürlich darf man den Willen der Bürger nicht außer Acht lassen", sagte der baden-württembergische FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke dem

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.