Rüstungskonzern Rheinmetall richtet sich neu aus

Der Rüstungskonzern Rheinmetall will sich neu organisieren, um bei Zukunftsthemen schneller voranzukommen. Die bisherige Zweiteilung in eine Rüstungs- und eine Automotivsparte soll aufgehoben und der Verwaltungssitz der Autozulieferer-Holding in Neckarsulm aufgelöst werden. In der dortigen Verwaltun

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.