SalzburgMilch kommt gut durch die Virus-Krise

Mit rund 20 Prozent des Gesamtumsatzes ist die Gastronomie in normalen Jahren ein wichtiges Standbein für die SalzburgMilch. 2020 fiel dieses Segment coronabedingt weitgehend aus. Trotzdem ist die Molkerei bisher gut durch die Krise gekommen. „In Anbetracht des schwierigen Jahres sind wir mit dem Ergebnis zufrieden“, sagt SalzburgMilch-Geschäftsführer Andreas Gasteiger.  Der Umsatz lag mit 229 Mio. Euro auf dem Niveau des vorangegangenen Jahres.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.