Scheich will Schalke kaufen, um Regimegegner zu quälen

Gute Nachrichten für Königsblau: Die Leistungen der Schalker in letzter Zeit haben internationale Investoren auf den Plan gerufen. Der Verein gilt als interessante Alternative zu Folter.

...weiterlesen auf Welt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.