Scheuer auf dem Nockherberg: Digital derbleckt und ausgeliefert

Salvator-Probe 2021 am Nockherberg

Ein virtueller Nockherberg, funktioniert das? Oh ja. Kabarettist Maxi Schafroth war überwiegend lustig und stellenweise bitterernst. Besonders Verkehrsminister Andi Scheuer hat das zu spüren bekommen - volle vier Strophen lang.

...weiterlesen auf Sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.