Schnee legt Bahnstrecken im Westen teilweise lahm

Insbesondere im Landeswesten herrscht derzeit heftig winterliches Wetter: Immer wieder kommt es zu Lawinenabgängen. Auch in den tieferen Lagen liegen die Niederschlagsmengen laut ZAMG auf Rekordniveau. In Vorarlberg meldete die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle von Donnerstag, 19 Uhr, bis Freitagmittag ganze 105 Einsätze, vor allem wegen umgeknickter Bäume und aufgrund von Unfällen. Die enormen Schneemengen führten auch zu zahlreichen Sperren auf Straßen und Bahnstrecken in den betroffenen Regionen. Auf den Gleisen liegen bis zu 1,30 Meter Schnee!

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.