Schneeräumung zu laut: Hausbetreuer attackiert

Weil er sich in seinem Schlaf gestört fühlte, hat ein 57-jähriger Halleiner am Donnerstag einen Hausbetreuer verprügelt. Der 20-Jährige entfernte in der Früh mit einer Schneefräse die Schneemengen vor dem Mehrparteienhaus, als der „leicht bekleidete Bewohner“ des Hauses ihn mit mehreren Faustschlägen attackierte, teilte die Landespolizeidirektion Salzburg am Abend mit. Der Hausbetreuer musste nach einer Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Uniklinikum eingeliefert werden.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.