Schrems reicht Beschwerde gegen EU-Parlament ein

Die Datenschutzorganisation noyb des österreichischen Juristen Max Schrems hat am Freitag stellvertretend für sechs EU-Abgeordnete eine Beschwerde gegen das EU-Parlament beim Europäischen Datenschutzbeauftragten (EDSB) eingebracht. Nicht nur die unklaren Cookie-Informationen einer internen Corona-Test-Webseite verstießen gegen EU-Regeln, sondern vor allem auch die Datenübermittlung in die USA, kritisierte noyb in einer Stellungnahme.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.