Schuldenberge und Langeweile: Wieso der Fussball mehr Kapitalismus braucht

Die internationale Super League stürzte ein wie ein Kartenhaus. Doch der Fussball muss sich neu erfinden – und sich dabei am US-Profisport orientieren.

...weiterlesen auf Bernerzeitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.