Schuldnerberatung sieht “Ruhe vor dem Sturm” in Corona-Krise

Die Schuldnerberatung bei der Verbraucherzentrale in Sachsen-Anhalt rechnet mit mehr Anfragen je länger der Lockdown dauert. "Momentan ist es eher so wie die Ruhe vor dem Sturm", sagte eine Sprecherin. Voraussichtlich werde sich erst 2022 zeigen, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf die finan

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.