Schulen: Distanzunterricht für Siebtklässler – in NRW okay, in Berlin rechtswidrig

Ist Wechselunterricht für ausgewählte Klassenstufen rechtswidrig? In Berlin und Nordrhein-Westfalen trafen Gerichte zwei ungleiche Entscheidungen zum Gleichbehandlungsgrundsatz.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.