Schwere Unwetter: „Es war wie ein Weltuntergang“

Die Hitzewelle ging mit Blitz und Donner zu Ende: Freitagabend herrschte Weltuntergangsstimmung in Graz, Hagel verbeulte Autos, Straßen waren sofort überschwemmt, Rekord-Windstärken von mehr als 100 km/h wurden gemessen. Sogar Feuerwehren aus Graz-Umgebung mussten in die Landeshauptstadt ausrücken. Schwere Unwetter gab es auch in Tirol. 

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.