Schwere Vorwürfe von Leverkusen nach Spiel bei Union Berlin

Ärger nach Abpfiff: Leverkusens Nadiem Amiri (Vordergrund) soll beleidigt worden sein.

Das Bundesliga-Duell zwischen Union und Leverkusen hat ein Nachspiel. Ein Bayer-Profi sagt, dass der deutsche Nationalspieler Nadiem Amiri als „Scheiß-Afghane“ beschimpft worden sei. Die Berliner versprechen Aufklärung.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.