Seltener Zusammenhalt im Innsbrucker Gemeinderat

Auch das soll es noch geben: Im Innsbrucker Gemeinderat gab es etwa eine ungewohnt breite Mehrheit für eine Neuregelung des humanitären Bleiberechts. Einig war man sich auch, dass bedürftigen Kindern und Jugendlichen ein Freizeitticket zur Verfügung gestellt werden soll. Hinsichtlich Wirtschaftspaket sitzen künftig alle Fraktionen am Tisch.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.