Shell-Konzern muss Emissionen stark reduzieren

In den Niederlanden ist ein historisches Urteil in einem riesigen Klima-Prozess gefallen: Der Öl- und Erdgaskonzern Shell wurde dazu verdonnert, seine Kohlendioxid-Emissionen erheblich zu senken. Das Unternehmen muss den Ausstoß von CO2 bis 2030 um netto 45 Prozent gegenüber 2019 senken, erklärte am Mittwoch das Gericht in Den Haag.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.