Sibel Kekilli: Integration heißt nicht, Kultur zu leugnen

Schauspielerin Sibel Kekilli hat Menschen mit Migrationsgeschichte ermutigt, sich mit der eigenen Musik, den eigenen Ideen und dem eigenen Wissen aktiv in der Gesellschaft einzubringen. Die 41-Jährige ist unter anderem aus der US-Serie „Game of Thrones“ bekannt und hielt am Freitagabend die Festrede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.