Silvester: Ausschreitungen in Wien-Favoriten

Während es in weiten Teilen Wiens vergleichbar ruhig zuging über den Jahreswechsel, spielten sich in Favoriten offenbar wilde Szenen ab. Leser berichten der „Krone“ zum einen von lauten Zusammentreffen bis in die Morgenstunden, auch auf offener Straße. Es seien Feuerwerkskörper aus Fenstern auf Passanten geworfen worden - krone.at berichtete. Schließlich sollen noch rund 30 Randalierer am Reumannplatz eine Spur der Verwüstung gezogen und sogar einen Brand verursacht haben.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.