Silvesterraketen hielten Feuerwehr auf Trab

Feuerwerkskörper verursachten in der Silvesternacht Brände in Innsbruck, Fulpmes und Maurach am Achensee. Bei einem Feuer auf einem Balkon in der Landeshauptstadt erlitten zwei Slowenen, die mit Handfeuerlöschern einschritten, eine Rauchgasvergiftung. Ein 16-Jähriger wurde bei einem Löschversuch in Maurach an der Hand verletzt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.