Söder schlägt staatlich gelenkte „Not-Impfstoffwirtschaft“ vor

Will mehr staatliche Kontrolle bei der Impfstoffproduktion: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU)

Bayerns Ministerpräsident fordert außerdem eine Prüfung russischer und chinesischer Impfstoffe für eine mögliche Zulassung in der EU. Das Gesundheitsministerium meldet indes die Lieferung von 5 Millionen weiteren Impfdosen bis zum 22. Februar.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.