Soldat in Sibirien wegen Tötung von acht Kameraden verurteilt

Schamsutdinow begründete seine Tat damit, dass er von seinen Kameraden schikaniert worden sei und keinen anderen Ausweg gesehen habe. Seine Zeit bei der Armee beschrieb er als "Hölle".

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.