Soldaten in der Pandemie: Bundeswehrverband bemängelt Staatsversagen

Ein Soldat füllt in einem Stuttgarter Pflege- und Altenheim einen Zettel aus.

25.000 Soldaten sind derzeit zur Unterstützung anderer Institutionen gegen Corona abgestellt – „weil es andere schlichtweg nicht gebacken kriegen“, kritisiert der Chef des Bundeswehrverbands. So könne es nicht weitergehen.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.