Sorben künftig mit eigener Stimme im MDR-Rundfunkrat

Nach knapp drei Jahrzehnten erhalten die Sorben erstmals einen festen Platz im MDR-Rundfunkrat. Eigenen Angaben zufolge wurde der Dachverband Domowina (Bund Lausitzer Sorben) aufgefordert, bis Ende September einen Vertreter für das Gremium zu benennen. "Es ist für uns wichtig, dass wir uns unabhängi

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.