Sorge wegen Geburtenrückgangs in Italien

Papst Franziskus und Ministerpräsident Draghi zeigen sich alarmiert angesichts der sinkenden Geburtenrate in Italien: 2020 wurden nur 404.000 Geburten registriert - die wenigsten seit 1861. Nun will die Regierung gegensteuern.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.