Sozialpartner fordern von Regierung „klare Ansage“

Die Regierung absolviert am Samstag einen wahren Gesprächsmarathon, bevor sie am Sonntag die weiteren Corona-Maßnahmen für Österreich verkündet. Nach einer Beratung mit Experten waren die Sozialpartner an der Reihe und pochten nach dem Gespräch auf eine „klare Ansage“ und eine „Perspektive“ für das Wiederaufsperren nach dem Lockdown. „Es braucht ein Datum“, sagte Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer (ÖVP) nach dem Treffen im Kanzleramt. Klar sei, dass dies nicht der März sein könne, sondern ein „deutlich früherer Zeitpunkt“. Auch ÖGB-Chef Wolfgang Katzian forderte Klarheit, zur von den Experten zuvor ins Spiel gebrachten Home-Office-Pflicht äußerte er sich skeptisch.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.