Spahn: Lockdown-Ende nach 10. Jänner unrealistisch

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält eine Aufhebung aller Corona-Beschränkungen nach dem 10. Jänner für unrealistisch. „Stand heute sind wir jedenfalls mit den Zahlen bei weitem noch nicht da, wo wir hin müssen“, sagte Spahn mit Blick auf die Corona-Neuinfektionen im Interview mit den ARD-„Tagesthemen“ am Dienstag. Deshalb werde es nach dem 10. Jänner „ohne Zweifel Maßnahmen geben“.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.