Spielzeugboom beflügelt Modelleisenbahnbauer Märklin

Ein Junge spielt mit der Märklin my-world-Startpackung „Baustelle“.

In der Pandemie haben die Menschen viel Zeit für ihre Hobbys – oder entdecken neue. Davon profitieren Spielzeughändler wie der Modelleisenbahnbauer Märklin, der 2020 zwischenzeitlich 75 Prozent mehr Aufträge verzeichnete.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.