SPÖ-Kampagne gegen „soziale Kälte“ von Türkis-Grün

Die SPÖ prangert in einer Neujahrskampagne die „soziale Kälte“ der türkis-grünen Bundesregierung an. Unter dem Motto „Jetzt braucht‘s was gegen die Kälte“ forderte der rote Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch am Montag eine Joboffensive, ein höheres Arbeitslosengeld und ein Investitionspaket für Gemeinden. Die Regierung habe bei der Bekämpfung der Corona-Krise und ihren Folgen „schlicht versagt“, meinte Deutsch.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.