Spritzen-Vorsprung geht später verloren

Ziel der Sonderimpfaktion in Radstadt, Bad Hofgastein und Unken war es, ältere Personen zu schützen. Ein Drittel der 2638 Stiche ging aber an andere Personen. Das Land argumentiert mit einem Überschuss.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.