Stadt-Mitarbeiter bekamen bereits Serum

Die Stadt Salzburg arbeitet derzeit an einem wöchentlichen Test-Angebot für die eigene Mitarbeiter. An speziell eingerichteten Stationen soll letztlich auch geimpft werden. Einzelne Mitarbeiter kamen bereits in den Genuss vorzeitiger Impfungen: Sie wurden mit übrig gebliebenen Dosen aus den Seniorenheimen bedient.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.