Stadt Schwechat: Beamten-Pension zu hoch berechnet

Ein Finanz-Skandal beutelt derzeit Schwechat in Niederösterreich: Ein Mitarbeiter der Stadt dürfte hier über viele Jahre lang zu hohe Bezüge für pensionierte Beamte berechnet und ausgezahlt haben. Bei der Gemeinde spricht man von einem Schaden in mittlerer sechsstelliger Höhe. Der betroffene Sachbearbeiter ist seinen Posten jetzt los.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.