Stasi-Unterlagen-Behörde: Noch Tausende Anträge für Blick in Stasi-Akten

Berlin (dpa) - Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, hat den 15. und letzten Bericht zur Arbeit der Bundesbehörde vorgestellt. Der frühere DDR-Oppositionelle betonte am Freitag in Berlin, auch nach der Überführung von Millionen Dokumenten der DDR-Staatssicherheit in das Bundes

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.