Steg bei Hochzeitsshooting eingebrochen: Verletzte

Es sollten Erinnerungsfotos des schönsten Tages des Lebens werden - doch die Fotoaufnahmen im Rahmen einer Hochzeitsfeier am Samstag in Mureck in der Steiermark endeten dramatisch. Mehrere Gäste hatten sich auf einem Holzsteg versammelt, um für Fotos zu posieren. Doch plötzlich gab das Konstrukt unter dem Gewicht nach, die Anwesenden stürzten zwei Meter tief in ein ausgetrocknetes Bachbett. Es gab zwei Schwerverletzte zu beklagen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.