Streit um Opal-Pipeline: Rückschlag für Gasprom – mit Folgen für Nord Stream 2

Schlepper ziehen das russische Rohr-Verlegeschiff „Fortuna“ aus dem Hafen von Wismar auf die Ostse (Mitte Januar 2021)

Der EuGH-Generalanwalt stellt sich im Streit um die Anschlusspipeline Opal gegen Deutschland. Es geht um rund 12,5 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.