Swarovski will zurück zu altem Glanz

Der Tiroler Kristallkonzern will zurück zu altem Glanz. Mit der neuen Strategie der „erschwinglichen Luxusmarke“ will Konzernchef Robert Buchbauer 2022 in die schwarzen Zahlen zurück. Heuer werden im Stammwerk Wattens nur noch 250 statt wie früher angenommen 600 Stellen abgebaut.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.