Technik-Oscar für Salzburger

Der Salzburger Christoph Sprenger erhält im Februar einen Technik-Oscar für seine tricktechnischen Innovationen bei der Digitalsimulation von Haaren.  Dieses Verfahren war bereits in Blockbustern wie dem „Dschungelbuch“, in „Avengers“-Filmen oder den „Guardians of the Galaxy“ zu sehen. Den Technik-Oscar, der nicht mit einer Oscar-Statuette verbunden ist, verleiht die Akademie für Filmkunst und Wissenschaft wegen Corona heuer virtuell.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.