Terror: Versäumnisse kommen nun ans Tageslicht

Schon der Zwischenbericht zum Terror-Anschlag in der Wiener Innenstadt Anfang November ließ tief blicken und zeigte eklatante Versäumnisse der Verfassungsschützer im Umgang mit dem späteren Attentäter auf. Am Mittwoch legt die Untersuchungskommission ihre gesamten Erkenntnisse vor - diese seien „krass genug“, so die Vorsitzende Juristin Ingeborg Zerbes.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.