Tesla Model 3: Einen so verrückten Umbau habt ihr noch nie gesehen

Einen echten Geländewagen bietet Tesla nicht an – und auch der futuristische Cybertruck lässt weiter auf sich warten. Das hat eine Gruppe Bastler aber nicht davon abgehalten, ein ausrangiertes Tesla Model 3 zu einem Geländewagen umzubauen. Auch wenn manches wichtige Detail noch fehlt, kann sich das Zwischenergebnis bereits sehen lassen.

Tesla Model 3 wird zum E-Geländewagen

Auch wenn Elektroautos immer beliebter werden, sieht es im Offroad-Bereich noch mau aus. Bis Tesla selbst mit seinem Cybertruck angreift, dürfte noch einige Zeit vergehen. So lange wollten ein paar Bastler aber nicht warten. Kurzerhand wurde ein mehr oder weniger schrottreifes Tesla Model 3 zu einem elektrischen Geländewagen umgebaut. Zwar fehlen hier noch der charakteristische Überrollkäfig und auch ein Reserverad unter der Heckscheibe ist noch nicht zu finden, doch der Umbau macht jetzt schon eine gute Figur.

Bei dem verrückten E-Geländewagen handelt es sich um eine Kooperation von Grind Hard Plumbing und Rich Rebuild. Während Rich Rebuilds dafür verantwortlich war, das quasi schrottreife Tesla Model 3 mit zwei Motoren auszustatten, hat sich Grind Hard Plumbing um die Räder sowie die Modifizierung des Fahrwerks gekümmert.

Insbesondere von vorne fällt kaum auf, dass es sich hierbei um einen Tesla handelt. Dazu passt, dass die Motorhaube zerlegt wurde und einen Blick in das Innere freigibt. Darüber hinaus besitzt der Geländewagen deutlich stärkere LED-Scheinwerfer.

Wie das Tesla Model 3 zum elektrischen Geländewagen wurde, seht ihr hier im Video:

Tesla als Geländewagen: Projekt läuft weiter

Auch wenn sich das Zwischenergebnis bereits sehen lassen kann und die Bastler mit der Leitung schon zufrieden sind, ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Man möchte den Umbau weiter vorantreiben und das Tesla Model 3 nun vor allem optisch verändern (Quelle: Grind Hard Plumbing).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.