Testpflicht in Bezirken mit zu hoher Inzidenz?

Die türkis-grüne Bundesregierung plant, in Bezirken in Österreich, deren Sieben-Tage-Inzidenz den Wert von 150 überschreitet, Massentests zwingend vorzuschreiben. Die Regierung habe diese Pläne bei einer Videokonferenz mit den Landeshauptleuten ventiliert, berichtete Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) am Mittwoch. Wer den Test verweigert, soll in Quarantäne geschickt werden. Derzeit würden dafür aber die rechtlichen Grundlagen fehlen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.