Teststraßen-Fiasko: Nur ein einziger Bewerber

In dieser Angelegenheit hat sich kaum jemand mit Ruhm bekleckert. Als die Corona-Pandemie es noch erforderlich machte, täglich hunderte Menschen zu testen, liefen die vom Roten Kreuz betriebenen Testzentren auf Hochtouren. Nun braucht es sie nicht mehr - und die Neuausschreibung ging so gut wie ins Leere.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.