Tödlicher Unfall bei 230 km/h: Raser muss für dreieinhalb Jahre in Haft

Mit viel zu hoher Geschwindigkeit rast ein junger Mann über die Autobahn. Beim Überholen rammt er ein anderes Auto. Der Fahrer stirbt noch am Unfallort. Ein Gericht verurteilt nun den 24-Jährigen wegen des neuen Raserparagrafen zu mehreren Jahren Gefängnis.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.