Tödlicher WEGA-Einsatz: „Frau hatte keine Chance“

Nach dem Tod einer psychisch kranken 67-jährigen Pensionistin in Wien, die bei einem Einsatz am Dienstag von WEGA-Beamten erschossen wurde, meldet sich jetzt ihr ehemaliger beauftragter Sozialarbeiter zu Wort. Roland Böhm betreute Sigrid S. längere Zeit bis November 2020. Ergänzend kümmerte sich eine Pflegekraft um sie.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.