Tonneschwere chinesische Raketentrümmer in indischen Ozean gestürzt

Der Aufprall auf bewohntes Gebiet ist ausgeblieben: Die 18 Tonnen schweren chinesischen Raketenreste sind im indischen Ozean gelandet. Das Manöver sorgt dennoch für Kritik. Die Befürchtung eines zerstörerischen Trümmerregens über bewohntem Gebiet hat sich nicht bestätigt: Die Überreste einer für den

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.