Tor in Leverkusen: Sportreporterin Sabine Töpperwien hört auf

Unverwechselbar: WDR2-Sportchefin Sabine Töpperwien sitzt in einem Stadion an einem Mikrofon des Hörfunksenders.

Keiner hat im Radio mit mehr Leidenschaft die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich gezogen: Nun beendet Sabine Töpperwien ihre Karriere als Sportreporterin.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.