Totale Mondfinsternis bringt den „Superblutmond“

Der Vollmond ist der Erde diesmal besonders nah und gilt als sogenannter Supermond. Noch dazu ist seit Mittag in einigen Regionen der Welt eine totale Mondfinsternis zu beobachten und führt zu einem faszinierenden Phänomen, dem Blutmond - oder in diesem Fall „Superblutmond“. Bei uns sieht man dieses Spektakel zwar nur via Internet - doch zumindest können wir uns auf den Supermond am Abend freuen. Bereits in der vergangenen Nacht erschien der Erdtrabant um rund zehn Prozent größer am Himmel.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.