Treibstoff in meisten Ländern teurer als bei uns

Auch wenn Autofahrer hierzulande immer wieder gerne über hohe Preise für Diesel und Superbenzin klagen: In den meisten EU-Ländern ist Sprit teurer als in Österreich. Seit dem Jänner 2011 hat Österreich die Mineralölsteuer nicht mehr erhöht. „Sprit ist inflationsbereinigt heute günstiger als vor 35 Jahren“, erläuterte VCÖ-Experte Michael Schwendinger am Montag. Mit niedrigen Spritpreisen gebe es aber keinen Anreiz, Treibstoff und damit CO2-Ausstoß einzusparen. Diesel kostet in 19 EU-Staaten mehr als in Österreich, Eurosuper in 18 EU-Staaten, rechnet der VCÖ vor.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.