Trotz Lockdown: Wien war auch 2020 Stauhauptstadt

Teilweise ist bzw. war im Lockdown vergleichsweise wenig Verkehr, immer wieder sind leere Autobahnen aufgefallen. Doch unterm Strich ist die Verkehrsdichte gar nicht so stark gesunken, wie es sich oft anfühlt. Und der Stau im Berufsverkehr war auch keine Illusion. Eine europaweite Stau-Studie ergab: Allein in Wien haben Autofahrer im Jahr 2020 fast vier Tage im Stau verloren.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.