Trumps Golfresort Mar-a-Lago teilweise geschlossen

In Donald Trumps Luxusresort Mar-a-Lago in Florida ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen - Teile des Anwesens mussten geschlossen werden. Es sollen gleich Mitarbeiter positiv getestet worden, gab das Resort selbst bekannt. Der Beach Club und der Dining Room sind nun Sperrzone. Das wird den Ex-US-Präsidenten wohl hart treffen, der den Privatclub seit Ende seiner Amtszeit als Hauptwohnsitz nutzt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.