Tuniesien: Kais Saied lässt offenbar Kritiker festnehmen – und beginnt mit der Bildung einer neuen Regierung

In Tunesien steht die Demokratie auf der Kippe. Präsident Saied greift nach seinem Staatsstreich weiter hart durch. Der Vorsitzende des entmachteten Parlaments ruft zu Protesten auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.