Übersterblichkeit: „Ein ungewöhnlich hoher Wert für diese Jahreszeit“

Im Kühlraum des Krematoriums Dresden-Tolkewitz: Mit Kreide geschrieben steht „Covid-19“ auf Särgen mit Verstorbenen, die an oder mit dem Coronavirus gestorben sind.

Bis Ende November starben im vergangenen Jahr insgesamt kaum mehr Menschen als 2019. Gleichzeitig stiegen die Sterbezahlen zuletzt deutlich. Was sagt das über die Gefährlichkeit des Coronavirus? Ein Fachmann im Interview.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.