Unfalllenker flüchtete: Suche mit Wärmebildkamera

Ein flüchtiger Unfalllenker hat in der Silvesternacht im Salzburger Pinzgau für einen Sucheinsatz gesorgt. Der noch unbekannte Mann oder die noch unbekannte Frau war zwischen 23.30 Uhr und 0.45 Uhr bei Weißbach bei Lofer von der B 311 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt und blieb in der Folge auf der Fahrbahn liegen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei waren aber keine Personen mehr beim Auto.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.